Venn-Eifel Graveltour

Facebooktwitter

Immer wieder sonntags lassen sich ein paar Radfahrer nicht beirren und treffen sich zu einer gemischten Tour über unbefestigte und befestigte Wege und Straßen, auch Graveltour genannt. So auch an diesem von Sonnenstrahlen verwöhnten Sonntag (12.6.22).

Nicht weniger als 100 km standen auf dem Fahrplan, teils mit heftigen Gefälle- und Steigungspassagen von weit über 20%. Es wurden das Venn überquert (sowieso schön) und die genauso schönen Eifeltäler an Perl- und Fuhrtsbach durchquert. Lange rasante Abfahrt in das Rurtal, am Rursee vorbei und rauf nach Hechelscheid (wo der Name wohl herkommt). Zum Abschluss noch an der Kalltalsperre vorbei, durch den Hürtgenwald runter zum Vichtbach und zurück.

Streckendaten gibt es hier.

Impressionen von der Tour
Krähenflug 2022 - Die Strecken
Facebooktwitter