Berichte

Es war ja eigentlich eine Jubiläumstour. Seit Emil, Peter und Werner 1985 auf dem Rad von Kornelimünster nach Luxemburg-Stadt fuhren, sind 25 Jahre vergangen. Zum 26. Mal fuhren wir also an einem der Feiertage Christi Himmelfahrt oder Fronleichnam in die Ardennen oder Eifel. Die diesjährige Strecke passte da gerade richtig zum Jubiläum. Viele der über die Jahre angefahrenen Orte tauchten in der Nähe auf: Dinant, Han-sur-Lesse, Bouillon, La Roche, Grupont, Houffalize usw. Bei der unsicheren Wetterlage blieben einige zuhause und verpassten einen der schönsten Krähenflüge (ich spreche nicht vom Wetter - obwohl: Wetter hatten wir reichlich).

Zum Pfingstsonntag war mal wieder eine klassische Ardennenrunde angesagt. Gleich 6 Krähen versammelten sich zum Start der Runde an der Bahnhofsvision.

22. MHA Triathlon in Brand am 22. Mai 2011
Das gab es noch nie! 11 Einzelstarter und 6 Staffel haben sich zum diesjährigen Triathlon in Brand angemeldet. Leider musste unser Vereinstitelverteidiger Björn kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen die Teilnahme absagen. Insgesamt gingen auch dieses Jahr rund 500 Teilnehmer trotz Wind und Regen an den Start.

„Vlaanderen mooiste“ –  das Schönste von Flandern

Flandern-Rundfahrt (02.04.2011)

Die Karnevals-MTB-Tour fand wieder in Minimalbesetzung statt, trotz bestem Wetter wurde aber wieder eine schöne Bikerunde durch Eifel und Ardennen gefahren.

Die Kermetertour am 1. September 2010 fand unter ungewohnt guten Bedingungen statt: es war einer der schönsten Herbsttage an die man sich erinnern konnte als die Krähengruppe ihre Bike-Tour durch die Eifel startete.

Würstchentour zum Ferienende, auch 2010 machte sich der Fahrad-Tross wieder auf den Weg zum Würstchentopf.

Am 2. Juni gingen die Krähen wieder auf Tour. Ziel war der kleine Ort Liefrange in Luxemburg. Von Mittwoch bis Freitag wurden rund 440 km zurückgelegt, viele Hügel überwunden und 2 Bäckereien leer gefuttert.

Am 30. Mai 2010 fand bei Regen, Regen und nochmals Regen der 21. MHA Triathlon in Aachen-Brand statt. Insgesamt starteten 500 Sportlerinnen und Sportler. Der RSC Krähe war mit 4 Einzelstarter und 5 Staffeln vertreten. Die gute Stimmung im Team konnte das Wetter nicht vermiesen, alle gingen motiviert an den Start.

Wie ich einmal in Köln fahren wollte und in Ägypten gelandet bin.