Die Kermetertour am 1. September 2010 fand unter ungewohnt guten Bedingungen statt: es war einer der schönsten Herbsttage an die man sich erinnern konnte als die Krähengruppe ihre Bike-Tour durch die Eifel startete.

Nachdem sich die aus den unterschiedlichen Nestern anreisenden Krähen endlich alle am Paulusdamm in Rurberg eingefunden hatten, konnte es losgehen. Klauskermeter_19.jpg schickte die Bikes zur Eingewöhnung gleich mal den Berg rauf und rüber nach Einruhr. Nach der schönen Fahrt entlang am Obersee ging es gleich den langen Anstieg nach Wollseifen in den Nationalpark Eifel hoch – schweißtreibend bei der Temperatur.

Die Wollseifener waren mal wieder nicht zu Hause, also weiter nach Vogelsang und hinab zum Urftsee. Über die neue Urftbrücke und gemütlich weiter am See entlang.

Damit die Tour ihrem Namen gerecht wird, musste natürlich noch der Kermeter erklommen werden. Durch schönen Herbstwald nach Mariawald und in wilder Hatz hinab zur Rur bei Heimbach. Weiter nach Schwammenauel und die Fährte „Geschwister Lennartz“ aufgenommen ging es um den Rursee nach Woffelsbach.

Der Kuchen war verdient, auch 2 Stücke und auch Sahne drauf. Bei einigen musste wegen der hohen Temperatur der Flüssigkeitshaushalt reguliert werden.

Nach der Pause hieß es aufsitzen und – je nach Anreise – weiter zum Paulusdamm oder wieder über den Hügel (Steckenborn) zurück ins Nest.

{multithumb thumb_width=100 num_cols=4}

mt_gallery: