Am Sonntag, 09.08. versammelten sich um 7:00 in der Früh 5 lauf-freudige Krähen auf dem Dorfplatz in Konzen.
Grund hierfür war der Start beim 39. Monschau Marathon. Heb bewältigte die landschaftlich schöne und höhenmeterträchtige Strecke als Einzelstarter. Jutta, Manni, Emil und Michel starteten als 4er Staffel.

Bei diesigem und dennoch schwülen Wetter fiel für Heb und Jutta um kurz nach 8:00 der Startschuss. Die 3 anderen saßen schon wieder im Auto um zeitig zum ersten Staffelwechselpunkt nach Widdau zu gelangen. Dort trafen zuerst die Ultraläufer ein, die 2 Stunden früher gestartet waren und vor dem eigentlichen Marathon noch eine 14 km Runde gelaufen sind und die Walker, die die Marathonstrecke bewältigen. Dann das Führungsfahrzeug für den Marathon und schon bald darauf lief Heb lächelnd an uns vorbei. Jutta ließ nicht lange auf sich warten und und schicke nach 53min und 10km Manni auf den zweiten Teilabschnitt, der etwas länger ist und heftig viele Höhenmeter aufweist.

Um kurz nach halb 10 passierte Heb die Halbmarathonmarke an der B258 beim Brather Hof, immer noch lächelnd und auch Manni kam schon bald danach erschöpft zum Wechselpunkt. Er hatte einige Plätze gut gemacht und seine gut 10km in ebenfalls 53 min geschafft. Nun war es an Emil die Krähenstaffel dem Ziel näher zu bringen, dieser 3. Streckenabschnitt fehlte ihm noch in seiner MoMa-Staffelstart-Sammlung.

Der letzte Wechsel erfolgte am Eifeldom in Kalterherberg, untermalt von der Musik des Trommler und Pfeiferkorps. Heb passierte auch diesen Streckenabschnitt gewohnt souverän und Emil wechselte nach 9,5km in 49 min auf Michel, der den letzten Abschnitt zurück nach Konzen lief. Michel ist 2008 und 2009 schon auf der Komplettdistanz gestartet und kannte die Strecke daher. In knapp 1 Stunde waren dann die letzten 12 km geschafft und das Ziel erreicht.

Heb schaffte den Marathon in einer Gesamtzeit von 3:33:07 und belegte Platz 52 von 435 männlichen Startern.
Die Staffel benötigte 3:37:09 und belegte in der Gesamtwertung von 79 4er-Staffeln Platz 17. Bei der Altersklassenwertung belegten beide den 5. Platz.

Mal sehen, ob es im kommenden Jahr, beim der 40. Auflage eine Wiederholung gibt.

Keep on running und lg Michel

Heb bei km 21
Heb bei km 21

Krähem beim MoMa 2015
Vorfreude
Heb bei km 10
Jutta bei km 10
Heb bei km 21
Warten auf Manni bei 21
Manni bei km 21
Jott gemaaht!
Heb bei km 30
Wechsel bei km 30
Heb bei km 42.1
Michel bei km 42.1
Alle drin im Ziel