Am 18. Juni startet der Krähenflug 2014. Nach alter Tradition - seit 1986 - finden die Radtouren in der Woche mit einem der Feiertage Christi Himmelfahrt oder Fronleichnam statt. In diesem Jahr also wieder über Fronleichnam vom 18. bis mindestens 20. Juni. Die Teilnahme an den Touren ist individuell an einem oder mehreren Tagen möglich, halt so, wie es Zeit und Form zulassen. Übernachten werden wir wieder auf einem Campingplatz im Zelt, Wohnwagen oder worin auch immer.

Wie schon angekündigt, ist der Zielort in diesem Jahr Kautenbach in Luxemburg. Der Ort liegt im schönen und ruhigen Tal der Clerf. Die Gegend ist ideal zum Radfahren und Wandern. In der näheren Umgebung befinden sich die kleinen und sehenswerten Städt Wiltz, Esch sur Sûre und Clervaux. Es gibt also auch für die weniger sportlichen MitfahrerInnen einige Möglichkeiten für ein alternatives Programm.

Start der Touren ist also am Mittwoch den 18. Juni 2014. Der Anflug nach Kautenbach wird etwa 146 km lang sein. Da Kautenbach nur 25 m höher liegt als die Bahnhofsvision, muss die Strecke also fast flach sein.

Am Donnerstag steht dann eine Rundtour durch Luxemburg auf dem Programm. Geplant sind eine 130 km lange Strecke und eine 65 km lange Strecke, die ersten 32 km und die letzten 23 km sind dabei identisch.

Sofern der Aufenthalt nicht verlängert wird, ist für Freitags die Rückfahrt geplant. Der Weg zurück wird noch einmal 135 km auf den Tacho schieben.

Die Strecken werden nach Möglichkeit über kleinere bzw. verkehrsarme Straßen und Wege führen. Allen Mitfahrenden ist empfohlen, zur Überbrückung kleinerer Hungeranfälle genügend beißbares mit sich zu führen. Auch sollte das Rad vorher einen Check erfahren. Alte Reifen und abgenudelte Ketten bitte vorher tauschen. Man kann nicht verhindern das es unterwegs Pannen gibt, ärgerlich ist es allerdings, wenn diese auf schlechtes Material zurückzuführen sind.

Die Verpflegung erfolgt wie gewohnt. Am ersten Tag gibt es ein stärkendes Nudelgulasch aus der großen Pfanne. Am zweiten Tag werden wir in einem Restaurant essen wollen. Getränke, Frühstück usw. werden für alle eingekauft. Wer einen Beitrag in Form von Kuchen oder auch etwas anderem beisteuern möchte, sollte sich nicht zurückhalten, es ist noch selten etwas übrig geblieben.

Mitzubringen sind Teller, Besteck, Tassen, Becher und was man sonst so für die Nahrungszuführung benötigt.

Ergänzung 09.06.14: (Camping)-Tische und - Stühle nicht vergessen!

Link zum Campingplatz: Camping Kautenbach

Die Anfahrt mit dem Auto ist etwa 130 km weit und dauert über die Autobahn nach Verviers und St. Vith, Nationalstr. bis Hosingen und Landstr. bis Kautenbach etwa 1,5 Stunden.

Damit wir die passenden Vorbereitungen treffen können, bitte die Teilnahme mit Anzahl der Personen und an welchen Tagen frühzeitig mitteilen (E-Mail, Telefon, Stammtisch).