Mit einem großen Fest verabschiedete sich am 17.06. Marko Klokow und seine Familie aus Aachen. In diesen Tagen werden sie ihren Wohnort nach Norddeutschland verlegen.

Als wir 2008 beschlossen dem RSC Krähe eine Triathlonabteilung zu verpassen, war Marko, der selbst Triathlonsport betreibt, zur Stelle. Schon Anfang der 90er Jahre - noch unter der Fahne der Inde Klause am Benediktusplatz - nahm Marko an einigen der legendären Ardennentouren teil, ich erinnere nur an Bouillon. Marko erklärte sich bereit die Leitung der Triathlonabteilung zu übernehmen, was für uns ein Glücksfall war. Unermüdlich bemühte er sich neben Familien- und Berufsleben um die Abteilung, schaffte Trainingsmöglichkeiten, organisierte Veranstaltungsteilnahmen, trainierte und startete auch noch selbst. Marko stellte den 1. BKK ALP plus Duathlon in Stolberg-Breinig auf die Beine, dessen 2. Auflage im kommenden August stattfinden wird.

Durch seinen Umzug muss Marko die Leitung der Triathlonabteilung aufgeben. Die Abteilung wird weitergeführt von Björn Petter.

Marko, vielen Dank für Alles, es war eine tolle Zeit. Wir wünschen Dir und deiner Familie alles Gute in der neuen Heimat – obwohl, ist schon verdammt weit weg von deinen lieb gewonnenen Ardennenhügeln, Monschau-Marathon … ach ja, Freitag gegen Halbneun bei Pit, ich bin da …

Christina & Marko
Christina & Marko