Nachdem Oliver und ich bereits im letzten Jahr bei der ersten Auflage des Aachener Nachtlaufs erfolgreich teilgenommen hatten, wollten wir auch in diesem Jahr wieder gemeinsam auf die 5 bzw. 10 km lange Strecke gehen. Der Nachtlauf ist Teil der Stadtlaufserie von SportScheck und BMW. Mit über 80.000 Teilnehmern ist die Serie eines der grössten Sportereignisse für den Breitensport geworden. An den 17 Standorten bieten die Veranstalter professionell organisierte Strecken mit Chipzeitmessung und guter Verpflegung.

Nachdem Oliver leider kurzfristig ausgefallen war, ging ich am Freitag abend (06.07.) alleine auf die 5 km-Strecke durch die Aachener Innenstadt. Aufgrund der optimalen Wetterbedingungen und angefeuert durch viele Besucher und Passanten konnte ich bereits nach 23:48min die Ziellinie überlaufen und mich mit dem ersten Erdinger alkoholfrei an diesem Abend stärken. Die Zeit reichte für Platz 42 und immerhin den Altersklassen-Zweiten.
Eine gute Dreiviertelstunde später erfolgte dann der Startschuss zum 10km-Hauptlauf. Die 2,5 km lange Streckenführung war mir ja bereits hinlänglich bekannt, so dass ich auch hier keine Orientierungsschwierigkeiten hatte. Für eine Zeit unter 50:00min reichte es jedoch leider nicht: Das Ergebnis von 50:59min bedeutete letztlich Platz 250 (AK-Platz 25).

Foto: Meine Schwester und ich vor dem Start des 5km-Laufs (auf allen anderen Fotos bin ich nicht mehr so frisch! ;-))

b_312_207_16777215_00_images_aktuelles_2012_nachtlauf_buhrx.JPG  5 km
Platz (M/W) 42
Platz (AK) 2
Zielzeit (Netto) 00:23:48
Zielzeit (Brutto) 00:23:57

10 km
Platz (M/W) 250
Platz (AK) 25
Zielzeit (Netto) 00:50:59
Zielzeit (Brutto) 00:51:19

Ergebnisse bei Mikatiming

Fotostrecke bei Laufen.de