Drei Dinge braucht der Biker: Herbst, Sonne und Eifel. Wenn dann noch Kermetertour ist, kann nichts mehr schief gehen. Auch in diesem Jahr wurden wir wieder mit einem sommerlichen 1. November verwöhnt. Am Paulusdamm in Rurberg fanden sich 8 Bike-Krähen zusammen um auf die traditionelle Kermetertour zu gehen. Der Kermeter und Rursee sind längst nicht mehr die einzigen Ziele der Runde. Inzwischen führt die Strecke von Rurberg über Einruhr nach Wollseifen und Vogelsang, über die neue Urftbrücke und entlang am Urftsee. Erst dann die alte Strecke nach Mariawald, Heimbach und Woffelsbach. Wer noch die Anfahrt und Rückfahrt auf dem Bike macht, kommt so auf 90 bis 100 km. Aufgrund meiner "hervorragenden" Orientierungsfähigkeit sowie einiger erforderlichen Umwege wurden es in diesem Jahr noch mal 20 km mehr.
Schade, dass die Geschwister Lennartz wegen Krankheit geschlossen hatten - gute Besserung von hier. Den Kirschstreusel bekommen wir dann hoffentlich im nächsten Jahr wieder.

mt_gallery:1