Drucken
Zugriffe: 2145

Beim Eifeler Crossduathlon 2010 am 18.04. in Schleiden startete die XTERRA-German Tour in die Saison. Über die Strecken von ca. 7 km Crosslauf - 22 km Mountainbike - 3 km Crosslauf ging Herbert Laeven auch in diesem Jahr wieder an den Start der Schleiden-Distanz. Nach langem Winter waren die Bedingungen an diesem Tag in der Eifel sehr gut: trocken und bis zu 15°C warm.

Nach einer winterbedingten mäßigen Vorbereitung wurde es wie zu erwarten sehr schwer, die Cross-Strecken mit insgesamt über 650 Höhenmeter zu bewältigen. Damit hatten aber wohl die meisten Teilnehmer zu kämpfen und so konnten viele davon berichten, um wieviel sie langsamer als im letzten Jahr waren.

Herbert beendete das Rennen nach 02:00:47.3 h (Lauf 1 00:31:45.3 - Bike 01:12:39.1 - Lauf 2 00:16:22.0) als 26. Gesamt und 1. der TM50.

Nach spannedem Wettkampf siegte bei den Männern Ronny Dietz  in 01:34:18.3 h vor Jens Buder (beide Storck-Xterra-Racing) in 01:34:47.0 h und Mathias Frohn (Berufsfeuerwehr Düsseldorf) in 01:36:17.8 h. Bei den Frauen siegte Maud Golsteyn (Ron for Run Maastricht) in 01:51:48.8 h vor Rebecca Fondermann  (SSF Bonn Triathlon) 02:02:12.6 und Sylvia Stabel (Corratec-Multipoweractive) in 02:02:23.9 h.

Webseite: www.eifeler-crossduathlon.de