Drucken
Zugriffe: 2069

Nieselregen zum Start und kühle Temperaturen, Pfützen und Schlamm auf vielen Streckenabschnitten - die Bedingungen beim Monschau Marathon 2010 machten die mit über 750 Höhenmeter ausgestattete Strecke durch die Eifel noch einmal härter. Der RSC Krähe war in diesem Jahr in der Einzel- und Staffelwertung vertreten.

Trotz muskulärer Probleme kämpfte Monika Rütters sich bis ins Ziel und finishte nach 3:27:23 h als 3. im Frauenwettbewerb und 1. in der W35. Glückwunsch.

Herbert Laeven erreichte das Ziel knapp dahinter in 3:27:26 h als 47. und 8. in der M50.

Beim Staffelmarathon teilten sich Marko Klokow, Björn Petter, Julian Sorge und Emil Sorge die 42,195 km und erreichte nach sehr guten 3:29:58 h als 28. Staffel das Ziel (von insgesamt 110 Staffeln!).

Sieger wurde zum 5. mal in Folge Andre Collet von der ATG in der Zeit von 2:43:54 h. Bei den Frauen Siegte Antje Möller aus Duisburg in 3:10:27 h.

[alle Ergebnisse]

Team Krähe
DSC07336.JPG
noch fröhlich nach 2,5 km *
732_3294.JPG
Marko konzentriert *
733_3305
Medalienbehangen und mit Blumen geschmückt
P1050829x.JPG
   
Podest Frauen: 1. Antje Möller 2. Irene Kalter (links) 3. Moni Rütters (rechts)*
104_0360.JPG

[* Fotos Peter Borsdorf]