Drucken
Zugriffe: 4879

Die Läufer des RSC Krähe starteten auch dieses Jahr wieder im Team der Bahnhofsvision beim ATG-Winterlauf.

Am Sonntag den 14.12.2008 fand der 46. ATG-Winterlauf statt. Trotz der guten äußeren Bedingungen war die Strecke in diesem Jahr teilweise schwer zu laufen.  Auf den vereisten und rutschigen Passagen kamen doch so einige der Läufer ins Straucheln. Trotzdem schlugen sich die Krähenfüße repektabel ins Ziel.

 

Platz

Zeit

StNr.

Name

AK

PAK

76

01:12:15.0

29

Laeven, Herbert

M50

5

268

01:22:32.8

1611

Palm, Joachim

M45

41

482

01:28:42.6

1602

Bogenrieder, Günther

M40

116

594

01:31:33.7

1614

Schneider, Janosch

M40

142

640

01:32:29.0

1618

Sorge, Emil

M50

57

1590

02:07:31.8

2718

Brück, Fariz *

MHK

157

* als Gast im Krähetrikot mit fantastischem Endspurt!

 

alt 439_gj_1276 439_gjls_0516
439_gjls_0631 439_gj_1676 439_ms_2954

Sieger nach den 18,1 km vom Vichtbachtal zum Chorusberg wurde Lars Haverkamp (TV Refrath)  in 59:59 Minuten. Siegerin mit neuem Streckenrekord wurde Veronica Pohl (LG ASV DSHS Köln) in 01:06:07 Std.

Das Ziel erreichten 1615 Läufer und 547 Läuferinnen.

Aber auch die Biker Thorsten und Gerd waren beim Winterlauf im Einsatz. Da das Führungsfahrzeug nicht die ganze Strecke befahren konnte, übernahmen die Krähenbiker am Kreisverkehr in Venwegen und führten das Feld sicher bis Kreuzerdriesch.

alt

 

Weitere Links zum Winterlauf

Aachener TG Leichtathletik

Ergebnislisten bei Teamsoft-Sportzeit

Bildergalerie bei AZ-Web

Bericht der Aachener Zeitung

Bilderalbum auf Running for Kids - Galerie 1 - Galerie 2

Bilderalbum von Ben

Fotos vonSportograf